Das musst du erstmal schlucken.

oder die Dummheit eines Jungen Mädchens.

 

Ich sollte einen Preis für besondere Dummheit bekommen, irgendwas, was mich auszeichnet. Denn ich bin anders. Oh ja. Ich bin ein dummes Kind. Naiv und töricht. Kleine Kinder faßen nicht öfter an eine Herdplatte, wegen den Schmerzen und dem Schock beim ersten Mal. Aber ich lerne nicht aus Schmerzen. Ich greife immer wieder auf heiße Herdplatten. Sie ist meine heiße Herdplatte und ich kann nicht aufhören das Feld anzutatschen. Selbst schuld. Man kann sagen, wenigstens verletzte ich mich mit diesem Theater auch nur selbst, wenigstens leiden nicht noch 10 andere Leute an der Geschichte, nein ich leide klam heimlich. Nicht um zu schohnen, nein, weil es mir selbst schon peinlich ist. Und Holly sie bekommt es auch so mit, auch wenn ich immer wieder vom Thema ablenke. SIe merkt meine Art, meine gestellte Persönlichkeit. Sie schimpft mit mir, sie sieht mich böse und manchmal auch mitleidig an. Aber im groben hat sie mich aufgegeben. Aufgegeben mich zu retten. Aber vielleicht will ich gerettet werden? Vielleicht will ich es auch nciht? Ich weiß nicht was ich will, ich weiß nur das ich grade wieder fehler mache, mir wehtue, zulasse das mir das blut aus den andern gesogen wird, zulasse, das mich jemand so dermaßen fertig macht.

Ich habe mich mit ihr angefreundet, shcon wieder. Wieso? Was bringt mir das? Was bringt mir ihre Freundschaft? Ich sorge mich um sie, ich konkurriere mit ihren Freunden schon wieder ich lasse mich demütigen ich laufe ihr hinterher, versuche alles

27.6.08 14:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen